BÖRSALINO – Secondhand & New in Luzern

Zu Beginn des Jahres hat sich Vera von BÖRSALINO popupmässig in einem kleinen Lokal am St. Karli – Quai versucht. Erfolgseidank eröffnete sie vor ungefähr einem Monat den Secondshop für Kinderkleider und Spielsachen nun definitiv. Ihr Verkaufsspektrum führt neben gut sortierter und saisongerechter Secondhandware auch auserlesene Teile hübscher neuer Kindermode.

Kinderdinge mit Geschichte

Dass BÖRSALINO seine Tore geöffnet hat, ist Luzernglück pur! Hier war im Bereich Kindersecondhand nämlich bisher echt nicht viel los. Unsereins musste dafür oft nach Zürich fahren. So erging es auch Vera, die für ihre Zwerge immer auf der Suche nach hübschen Kleidern – jedoch nicht immer bereit, Neues zu kaufen – war. Daraus hat sich für Vera das Projekt BÖRSALINO ergeben; sie wollte für Luzern das Konzept von Gebrauchtem & Neuem an einem Ort umsetzen. Bei den neuen Waren achtet Vera auf Labels, die nachhaltig und in guter Qualität produzieren. Ausserdem werden alle neuen Sachen in Europa hergestellt. Ihr Credo: Man kauft einige gebrauchte Kleider zu einem guten Preis und leistet sich dafür mal ein extratolles neues Teil obendrauf.

Kleine Schmuckstücke perfekt in Szene gesetzt

Vera versteht es wirklich, das kleine Örtchen am St. Karli-Quai hübsch einzurichten: Neben jublen Erlesenheiten ist aber auch eine tolle Auswahl an einfach guter Alltagskleidung und Schuhen vorhanden. Spielwarenmässig ist der Laden mit coolen Holzwaren gut bestückt, sehr hübsch in nostalgischer Oldie-but-Goldie-Manier. Ausserdem führt sie aber auch eine beachtliche Auslage an neuen Plantoy-Spielsachen. Wir sind hell begeistert und fanden bisher bei jedem einzelnen Besuch etwas, das wir direkt mitnehmen wollten.

Ihr tollen Luzernerinnen: Ein Besuch bei BÖRSALINO lohnt sich

Secondhand kaufen hilft, weniger Ressourcen zu verschwenden. Kinderdinge mit Geschichte haben Charme und kosten kein Heidengeld. Ich wünsche mir, dass dieses kleine hübsche Bijou neben Karls Kraut für lange Zeit eines unserer liebsten Einkaufsörtchen in Luzern bleiben kann.

 

Zu Vera, der Inhaberin von Börsalino: Sie ist Mutter von zwei Kindern. Von Haus aus Kindergärtnerin, hat ausserdem ein zweites Studium in Textildesign absolviert und führt nun mit viel Herzblut das wunderbare BÖRSALINO.

 

Schreibe einen Kommentar